Aktuelles:

Absage Altpapiersammlung

 

Liebe Einwohner des Iseringhauser Grundes,

 

die monatliche Altpapiersammlung der Spielvereinigung Iseringhausen wird nicht mehr durchgeführt. Es stehen jedoch auch weiterhin zwei Container auf dem Gelände der Firma Lange zur Verfügung, in die das gesammelte Altpapier entsorgt werden kann.

 

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Aufgrund des Corona-Virus hat der FLVW die Saison 2019/20 abgebrochen.

SpVg Iseringhausen verstärkt sich weiter

 

Die Spielvereinigung Iseringhausen freut sich, vier weitere Neuzugänge für die folgende Saison 2020/21präsentieren zu können. Der C-Ligist wird sich mit Marco Kölker (SG Hützemert-Schreibershof), Marco Sondermann (VfR Rüblinghausen), Chris Viedenz (SG Rhode-Biggetal) und Silas Hupertz (JSG OWA) verstärken.

 

Marco Kölker ist ein spielstarker, zentraler Mittelfeldspieler, der die Mannschaft nicht nur auf dem Platz weiterbringen soll, sondern außerdem zum Trainerteam Frank Hupertz und Tim Willmes hinzustoßen wird. Marco Sondermann, der als Innenverteidiger mit dem VfR Rüblinghausen in die Bezirksliga aufgestiegen ist, und Chris Viedenz, der als „Sechser“ bei der SG Rhode-Biggetal auch Kapitän war, sind „Iseringhauser Jungs“, die nach mehreren Jahren nun zu ihrem Heimatverein zurückkehren werden. Alle drei bringen höherklassige Erfahrung mit, von der sicherlich auch die zahlreichen jungen Spieler in den Reihen der Spielvereinigung profitieren werden. Der im Offensivbereich variabel einsetzbare Silas Hupertz ist ein Eigengewächs und hat die gesamte Jugendabteilung der JSG RHIDF durchlaufen, bevor er zur laufenden Spielzeit zur JSG OWA wechselte. Die vom Verein eingeschlagene Marschrichtung, vorwiegend auf einheimische Spieler zu setzen, wird somit konsequent fortgeführt.

 

Außerdem freut sich der Vorstand, dass sowohl das Trainerteam als auch der Großteil des Kaders bereits die Zusage für die kommende Saison gegeben haben. Nur der langjährige Kapitän Erik Engels wird seine Karriere am Saisonende aus Alters- und Verletzungsgründen beenden. Damit sind die Planungen der Spielvereinigung für die kommende Spielzeit abgeschlossen.

von links: Trainer Frank Hupertz, 1. Vorsitzender Mario Penzkofer, Co-Trainer Tim Willmes, Marco Kölker, Chris Viedenz, Marco Sondermann, 2. Vorsitzender Bernd Drüeke